Bachelor of Science in Business Informatics

Was ist Wirtschaftsinformatik?

Der Bachelor Wirtschaftsinformatik (oft kurz Wifo) ist eine Mischung aus einem Informatikstudium und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Ihr hört also in den 6 Semestern Regelstudienzeit Vorlesungen zu Informatik (inklusive mathematischer Grundlagen) sowie zu Themen der BWL. Außerdem gibt es Veranstaltungen zu Wirtschaftsinformatik, welche direkt auf die Kombination der beiden Fachrichtungen in Wirtschaft und Forschung ausgerichtet sind. Mit einem Abschluss in Wirtschaftsinformatik seid ihr also breit aufgestellt um eine Vielzahl möglicher Jobs in mittelständigen bis großen Unternehmen anzutreten

Studienverlauf

Der Studienverlauf kann eigentlich recht flexibel gehandhabt werden. Es bietet sich jedoch an dem unter https://www.wim.uni-mannheim.de/de/studiengaenge/bachelorstudiengang-wirtschaftsinformatik/studienverlaufsplan/ vorgeschlagenen Plan zu folgen, da so eine in etwa gleichmäßige Arbeitsverteilung erreicht werden kann und einige Veranstaltungen mit gewissen Vorkenntnissen aus anderen Veranstaltungen einfacher zu meistern sind.

Wichtig zu beachten ist bei der Studienplanung ein mögliches Auslandssemester. Dafür wird häufig das fünfte oder sechste Semester genutzt. An unseren Partneruniversitäten könnt ihr euch oft einige Kurse anrechnen lassen. Ihr solltet aber vorher prüfen ob dies an eurer Wunschuni für alle in diesem Semester vorgesehenen Kurse möglich ist und dann überlegen ob ihr vielleicht ggf. euren Verlaufsplan anpassen müsst. Genauere Informationen zum Auslandsstudium erhaltet ihr bei unserer Auslandseinführung und unter https://www.wim.uni-mannheim.de/de/internationales/im-ausland-studieren/.

Im 5. Semester ist eine Seminararbeit und im 6. eure Bachelorarbeit vorgesehen. Dies sind vermutlich die beiden ersten richtigen wissenschaftlichen Arbeiten die ihr verfasst, weshalb sich hier einige manchmal schwer tun, die mit dem restlichen Studium keine großen Probleme haben. Wichtig ist es deshalb sich einen betreuenden Lehrstuhl und dort ein Thema auszusuchen mit dem ihr gut zurecht kommt und das euch interessiert. Sprecht einfach Lehrstuhlmitarbeiter auf mögliche Themen an und besucht auch deren Homepages. Einige Professoren mögen es lieber wenn Kandidaten für eine Bachelorarbeit auch die Seminararbeit bei ihnen geschrieben haben. Erkundigt euch einfach danach und bezieht es entsprechend in eure Planung mit ein. Viele Lehrstühle bieten auch eine Betreuung per mail/skype an, falls ihr gerade im Auslandssemester seid, daran sollte eure Auslandserfahrung also nicht scheitern.

Modulkatalog

Im Modulkatalog findet ihr alle Kurse, die im aktuellen Semester angeboten werden. Je nach Angebot der Professoren kann er sich jedes Semester leicht ändern, da neue Kurse hinzukommen oder alte Kurse nicht mehr angeboten werden können.

Den aktuellen Modulkatalog findet ihr unter https://www.wim.uni-mannheim.de/fileadmin/download/Modulhandbuch/Modulkatalog_BSc_Wifo_2014_15.pdf

Prüfungsordnung

In der Prüfungsordnung sind sozusagen „die Regeln“ festgeschrieben. Da steht noch einmal ganz genau drin, welche Fächer ihr belegen müsst, wie das mit dem Bestehen von Prüfungen ist, was ihr machen müsst, wenn ihr bei einer Prüfung krank seid, wie die Noten berechnet werden und vieles mehr.

Falls ihr schon in einem höheren Fachsemester seid gilt für euch möglicherweise eine andere Prüfungsordnung. Eine Übersicht aller Prüfungsordnungen findet ihr hier. Achtet darauf, dass ihr die für euch richtige auswählt.

Natürlich müsst ihr die Prüfungsordnung nicht von vorne bis hinten lesen und danach auswendig können. Wenn ihr aber eine Frage habt, empfiehlt es sich, zuerst einmal einen Blick in die Prüfungsordnung zu werfen, denn dort sollten alle Fragen geklärt werden. Solltet ihr die Antwort aber nicht finden oder sollte es so kompliziert geschrieben sein, dass 100 neue Fragen bei euch aufgeworfen werden, haben wir am Ende der Seite mögliche Ansprechpartner aufgelistet.

Prüfungsanmeldung:

Jedes Semester gibt es einen Zeitraum von zwei Wochen, in dem man sich für die Klausuren anmelden kann. Im Herbst-/Winter-Semester befindet sich der Zeitraum gewöhnlich im Oktober, im Frühjahr-/Sommer-Semester im April.

Solltet ihr einmal vergessen, euch für eine Prüfung anzumelden, könnt ihr euch auch nachträglich anmelden, das kostet dann aber 10€ pro Prüfung. Abmelden könnt ihr euch bis eine Woche vor den Prüfungen. Das gilt aber NUR, WENN ihr noch keine sogenannte Teilleistung erbracht habt. Teilleistungen sind zum Beispiel Gruppenarbeiten. Habt ihr euch zu einer Gruppenarbeit (oder etwas anderem, was bewertet wird) schon angemeldet oder sogar schon etwas abgegeben, müsst ihr euch für die Klausur in dem entsprechenden Fach auch anmelden und könnt euch nicht mehr abmelden. Wird in einem Fach nur eine Abschlussklausur geschrieben und ihr habt vorher noch keine Prüfungsleistungen in Teilleistungen erbracht, könnt ihr euch bis eine Woche vorher noch problemlos abmelden.

Es gibt noch eine weitere Besonderheit: Die Klausuren werden normalerweise in den zwei Wochen nach Ende der Vorlesungszeit geschrieben. Fällt man durch oder ist man krank, gibt es einen sogenannten Nachschreibe- oder Zweittermin in der letzten Woche der Semesterferien, bevor die Vorlesungen wieder beginnen.

Da sich bezüglich der Prüfungsmodalitäten auch immer wieder was ändern kann empfehlen wir euch, euch bei Fragen und Problemen an Herrn Steiner von den Studienbüros zu wenden.

Weitere Fragen

Falls nach dem Lesen unserer Webseite und der Webseite der Fakultät (www.wim.uni-mannheim.de) noch Fragen offen bleiben, gibt es folgende Ansprechpartner für euch:

  • Ansprechpartner im Studienbüro für studien- und prüfungsbezogene Anfragen bezüglich Wirtschaftsinformatik: Herr Steiner
  • Fachstudienberatung für Inhaltliches zum Studium: Oliver Erlenkämper
  • Die allgemeine Studienberatung der Studienbüros (z.B. für Prüfungsrelevantes): Terminvereinbarung über Frau Donath oder zu den allgemeinen Öffnungszeiten