Staatsexamen Informatik

Hier finden sich die wichtigsten Informationen, zum Aufbau des Studiums und zu Veranstaltungen im Studiengang Lehramt Informatik mit Abschluss Staatsexamen nach GymPo.

 

Studienverlauf

 

Im Staatsexamensstudiengang nach der Gymnasialen Prüfungsordnung (GymPO) ist der Studienverlauf weitgehend vorgegeben. Hier der offizielle Vorschlag auf den Seiten der Fakultät (Vorsicht: Hier ist der Studienverlaufsplan für das Lehramt Informatik als Hauptfach angezeigt). In den ersten vier Semestern (und oft auch später) müssen in vielen Fächern Übungsblätter über das Semester hinweg bearbeitet werden, um die Zulassung zur Klausur zu erreichen. Wichtig ist, dass davon abgewichen werden kann, und da nicht alle Veranstaltungen immer passend in jedem Semester angeboten werden, passiert das auch nicht selten. Wann genau welche der Veranstaltungen in welchem Semester angeboten wird, steht hier. Die jeweils angebotenen Veranstaltungen finden sich dann im jeweiligen Semester im Vorlesungsverzeichnis mit Informationen, wo und wann sie stattfinden. Das Vorlesungsverzeichnis, die Veranstaltungsanmeldung und viele nützliche Informationen gibt es im Portal.

.

Studienbegleitende Prüfungsleistungen

 

Im Gegensatz zu früheren Prüfungsordnungen ist die GymPO modularisiert, das heißt alle Prüfungen im Studienverlauf zählen in die Endnote mit ein. Von den ersten Klausuren im ersten Semester bis zu den mündlichen Prüfungen, die am Ende des Studiums häufiger vorkommen, sind das aber sehr viele Prüfungen, sodass eine einzelne weniger gute Note nicht so sehr ins Gewicht fällt und man sich nicht zu sehr unter Druck setzen muss. Während des Studiums gibt es zwei „generierte Prüfungen“, die Orientierungsprüfung und die Zwischenprüfung, die zu bestimmten Fristen bestanden werden müssen, um weiter studieren zu dürfen. Allerdings sind beide keine echten Prüfungen, sondern man muss bis zu einem gewissen Semester jeweils bestimmte Vorlesungen bestanden haben (d.h. Note 4.0 oder besser), um die jeweilige Prüfung zu absolvieren:

.

Orientierungsprüfung

 

Für die Orientierungsprüfung müsst ihr zwei der folgenden Klausuren/Prüfungen bestehen:

  • Praktische Informatik 1
  • Praktische Informatik 2
  • Formale Grundlagen der Informatik.

Das muss spätestens bis zum Ende des dritten Fachsemesters geschehen sein. Eigentlich ist jedoch angedacht, dass zwei oder mehr dieser „Leistungen“ schon in den beiden ersten Semestern erfolgreich absolviert werden. Wer alle Prüfungen zum vorgesehenen Termin besteht, hat die Orientierungsprüfung bereits nach dem ersten Semester bestanden. Das dritte Semester ist eher für den Fall gedacht, dass man beim ersten Versuch nicht erfolgreich war und die Klausur wiederholen muss. Dabei sollte man beachtet werden, dass manche Vorlesungen nur in jedem zweiten Semester angeboten werden.

.

Zwischenprüfung

 

Für die Zwischenprüfung müssen folgende Klausuren/Prüfungen bestanden werden:

  • Praktische Informatik 1
  • Praktische Informatik 2
  • Formale Grundlagen der Informatik
  • Algorithmen und Datenstrukturen

Dies muss spätestens bis zum Beginn des 7. Fachsemesters geschehen sein, d.h. am Ende des 6. Fachsemesters müssen die Klausuren bzw. Prüfungen bestanden worden sein. Wer nach dem Plan studiert und alles besteht, ist damit nach 4 Semestern fertig, hat also auch noch zwei Semester „Puffer“ für eventuelle Wiederholungen (Vorsicht, im fünften Semester ist das Schulpraxissemester vorgesehen!).

Prüfungswiederholungen

 

Grundsätzlich kann eine nicht bestandene Prüfung einmal wiederholt werden. Eine zweite Wiederholung („Joker“) ist im gesamten Studium nur viermal möglich.
Dies gilt aber nicht für die Orientierungsprüfung (d.h. zwei der vier oben genannten Prüfungen müssen spätestens nach zwei Versuchen bestanden sein, wenn das der Fall ist, greift für die restlichen die normale Regelung mit den vier Jokern).

Praxissemester

 

Im Regelfall im fünften Semester (nur im Herbst möglich, kann generell auch nach hinten verschoben werden) steht das Praxissemester an. Der Anmeldeprozess beginnt bereits im Frühjahr (Informationen auf der Seite des Zentrum für Lehrerbildung beachten). Dieses Semester soll Einblicke in die Lehrpraxis ermöglichen und dadurch sicherstellen, dass man den richtigen Beruf anstrebt. Es bietet Erfahrungen durch Hospitation, eigenes Lehren, Teilnahme am Schulalltag (Konferenzen u.ä.) und begleitende Veranstaltungen am Studienseminar. Wichtig: Auch das Schulpraxissemester muss im Studienportal als Prüfung angemeldet werden!

Wissenschaftliche Arbeit

 

Um das Studium abschließen zu können, muss eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben werden. Dies geht in der GymPO nur in einem der beiden Hauptfächer. In der Informatik kann man das auch tun, dafür wendet man sich am besten an einen der Professoren, bei dem man Interesse an einem Thema hat und erfragt die genauen Modalitäten (muss ein Seminar besucht werden, welchen Umfang soll die Arbeit haben, wann wird angemeldet, etc.)

.

Staatsexamen

 

Das Lehramtsstudium an der Universität Mannheim schließt (noch) mit dem ersten Staatsexamen ab. Das heißt es gibt am Ende eine Abschlussprüfung von 60 Minuten, in der je ein Schwerpunkt aus folgenden drei Bereichen gewählt wird:

  • praktische Informatik (Bsp. Datenbanken)
  • thoeretische Informatik (Bsp. AlgoDat)
  • technische Informatik (Bsp. Rechnernetze)

und Grundlagenwissen abgefragt wird. Informationen zur Staatsexamensanmeldung gibt es beim Studienbüro II.

Auslandsaufenthalte

 

Je nach zweitem Studienfach sind Auslandsaufenthalte eher erwartet (Englisch, Französisch, Spanisch) oder freiwillig möglich (andere Fächer). Grundsätzlich kann man an den Austauschprogrammen der Fakultät für Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsinformatik, denen der Philosophischen Fakultät oder Sozialwissenschaftlichen Fakultät, falls das zweite Hauptfach dort belegt wird, sowie an den uniweiten Programmen teilnehmen, bzw. sich dafür bewerben. Weiterhin hat man die Möglichkeit ein Teil des Praxissemesters im Ausland zu verbringen. Informationen hierzu gibt es beim Akademischen Auslandsamt.

Ansprechpartner

 

Fachschaft FIM: lehramt@.fim.uni-mannheim.de

Fachstudienberatung: Oliver Erlenkämper